Sprossenlose Wandverglasung <small>Lüftungsflügel</small>

Sprossenlose Wandverglasung Lüftungsflügel

Wir helfen Ihnen bei der Erstellung eines Ausschreibungstextes

Wir haben Ihnen Texte vorbereitet, die Sie einfach aus der Webseite in Ihr Ausschreibungsprogramm kopieren können.

Klicken Sie dazu einfach auf das Symbol und wählen Sie Ausschreibungstext kopieren.
Je nach Verfügbarkeit finden Sie dort auch hochauflösende Grafiken in den Formaten PDF, JPG oder DWG zum Herunterladen.

Schwingflügel verglast mit Lichtpaneelen
Schwingflügel verglast mit Lichtpaneelen

Schwingflügel werden seitlich gelagert und öffnen oben nach Innen und unten nach Außen. Die kostengünstigste Betätigung erfolgt über den oben angeordneten Schnappverschluss, der durch Seilzug gelöst wird. Der Flügel wird dann durch die Stellkette mit Hakenplatte geöffnet gehalten. Soweit kein unmittelbarer Sichtkontakt erforderlich ist, werden die Schwingflügel mit Lichtbauelementen verglast.

Schwingflügel verglast mit Isolierglas
Schwingflügel verglast mit Isolierglas

Schwingflügel werden dann mit Isolierglas verglast, wenn ein klarer Sichtkontakt gewünscht wird. Neben der Betätigung mittels Schnappverschluss ist auch ein Öffnen mit 24 oder 230 V Motoren sowie Pneumatikzylindern möglich. Schwingflügel eignen sich besonders gut für Zuluftöffnungen, die an die RWA Anlage angeschlossen werden.

Schwingflügel thermisch getrennt mit Lichtpaneelen
Schwingflügel thermisch getrennt mit Lichtpaneelen

Schwingflügel aus thermisch getrennten Aluminiumprofilen erfüllen höhere Ansprüche an die Wärmeisolierung. Die Aluminiumprofile sind erhältlich in pressblanker, eloxierter oder pulverbeschichteter Oberfläche.

Schwingflügel thermisch getrennt mit Isolierglas
Schwingflügel thermisch getrennt mit Isolierglas

Schwingflügel aus thermisch getrennten Aluminiumprofilen und einer Verglasung mit Isolierglas erfüllen die Anforderungen der Betriebsstättenverordnung, wenn ungetrübter Sichtkontakt nach Außen gefordert ist, sowie die Anforderungen der Energieeinsparverordnung, wenn eine hohe Wärmeisolierung vorgesehen ist.

Kippflügel verglast mit Lichtpaneelen
Kippflügel verglast mit Lichtpaneelen

Kippflügel aus Aluminium Hohlkammerprofilen öffnen oben nach Innen oder Außen. Sie eignen sich besonders als RWA-Lüftungsflügel im senkrechten Einbau und werden in diesem Fall motorisch oder pneumatisch bewegt. Werden nach Außen öffnende Kppflügel auch zur täglichen Lüftung genutzt, sollten sie durch einen zusätzlichen Wind- und Regensensor gesteuert werden. Eine manuelle Betätigung über einen Handaufsteller und seitlich abgeleiteten Gestänge ist möglich.

Klappflügel verglast mit Lichtpaneelen
Klappflügel verglast mit Lichtpaneelen

Klappflügel aus Aluminium Hohlkammerprofilen werden oben gelagert und öffnen unten nach Außen oder seltener nach Innen. Bei Einbau in Brüstungshöhe können die Klappflügel manuell geöffnet werden. Sind Klappflügel als Zuluftöffnungen mit der RWA Anlage verbunden, erfolgt die Betätigung elektrisch oder pneumatisch. Nach Außen öffnende Klappflügel eignen sich auch als RWA Geräte, insbesondere wenn sie zusätzlich zur täglichen Lüftung genutzt werden.

Kippflügel verglast mit Isolierglas
Kippflügel verglast mit Isolierglas

Kippflügel mit Isolierverglasung bieten sich dann an, wenn die Flügel in Sichthöhe angeordnet sind und ungehinderten Sichtkontakt nach Außen gewährleisten sollen. Die Aluminiumprofile sind mit pressblanker, eloxierter oder pulverbeschichteter Oberfläche lieferbar.

Klappflügel verglast mit Isolierglas
Klappflügel verglast mit Isolierglas

Klappflügel mit Isolierverglasung erfüllen die Anforderungen der Betriebsstättenverordnung für Sichtkontakt nach Außen kombiniert mit der Lüftungsoption am Lichtband.

Klappflügel thermisch getrennt verglast mit Lichtpaneelen
Klappflügel thermisch getrennt verglast mit Lichtpaneelen

Klappflügel aus thermisch getrennten Aluminium Hohlkammerprofilen verbessern die Wärmeisolierung des Gebäudes und vermeiden sicher Schwitzwasser an den Aluminiumprofilen, wenn im Gebäude Feuchtigkeit anfällt.

Kippflügel thermisch getrennt verglast mit Lichtpaneelen
Kippflügel thermisch getrennt verglast mit Lichtpaneelen

Kippflügel aus thermisch getrennten Aluminium Hohlkammerprofilen verbunden mit einer Verglasung aus Lichtbauelementen mit U-Werten bis 0,75 W/m²K erfüllen höchste Ansprüche an die Wärmeisolierung.

Kippflügel thermisch getrennt verglast mit Isolierglas
Kippflügel thermisch getrennt verglast mit Isolierglas

Kippflügel aus thermisch getrennten Aluminium Hohlkammerprofilen werden mit 24 mm dickem Isolierglas versehen, wenn Sichtkontakt erforderlich ist.

Klappflügel thermisch getrennt verglast mit Isolierglas
Klappflügel thermisch getrennt verglast mit Isolierglas

Klappflügel aus thermisch getrennt Aluminiumprofilen und einer Verglasung mit Isolierglas sind sinnvoll bei Einbau auf Brüstungen, die noch einen Sichtkontakt nach Außen zulassen.

Betätigung Kipp- oder Klappflügel (alternativ)
Betätigung Kipp- oder Klappflügel (alternativ)

  • ... St. Kettentrieböffner 230 V mit Bedienstation, Öffnungsweite 250/380 mm
  • ... St. Spindelmotor 230 V, 300 mm (500 mm) Hub
  • ... St. Pneumatikzylinder, ... mm Hub
  • ... St. aufliegenden Schnapper und verdeckten Scheren, Öffnungsweite ... mm
  • St. aufliegende Scheren und seitliche Gestängeableitung, Öffnungsweite 160 mm, ggfls. Glockenwinkelübertragung zum Umleiten des Bediengestänge

Dreh-Kippflügel mit Lichtpaneelen
Dreh-Kippflügel mit Lichtpaneelen

Dreh-/Kippflügel werden sinnvollerweise auf Brüstungen mit max. 1,20 m Höhe eingebaut, so dass die Bedienung manuell über die Innen liegende Olive erfolgen kann. Die Flügel öffnen im Kippzustand oben nach Innen oder für höchstmögliche Lüftung bei seitlicher Lagerung ebenfalls seitlich nach Innen.

Dreh-Kippflügel mit Isolierglas
Dreh-Kippflügel mit Isolierglas

Dreh-Kippflügel werden üblicherweise mit Isolierglas versehen, insbesondere wenn Büro- oder Werkstattarbeitsplätze im Bereich der Flügel liegen.

Dreh-/Kippflügel thermisch getrennt mit Lichtpaneelen
Dreh-/Kippflügel thermisch getrennt mit Lichtpaneelen

Dreh-/Kippflügel aus thermisch getrennten Aluminiumprofilen sollten immer dann gewählt werden, wenn sich Büro- oder Werkstattarbeitsplätze mit höheren Anforderungen an den Wärmeschutz in der Nähe der Flügel befinden.

Dreh-/Kippflügel thermisch getrennt mit Isolierglas
Dreh-/Kippflügel thermisch getrennt mit Isolierglas

Dreh-/Kippflügel aus thermisch getrennten Aluminiumprofilen und einer Verglasung mit Isolierglas sollten im Bereich von Büroarbeitsplätzen gewählt werden. Die Aluminiumprofile sind in pressblanker, eloxierter oder pulverbeschichteter Oberfläche erhältlich.

Festfeld
Festfeld

Festfeld aus Aluminium Hohlkammerprofilen werden stets mit Isolierglas verglast und unterbrechen die Paneelverglasung, um Sichtkontakt nach Außen herzustellen, wenn nicht weitere Lüftungsfunktionen erwünscht sind.

Lüftungsflügel zum nachträglichen Einbau
Lüftungsflügel zum nachträglichen Einbau

Alle Lüftungsflügel sind auch zum nachträglichen Einbau in eine Paneelverglasung lieferbar. Dazu wird im zukünftigen Bereich der Lüftungsflügel die Paneelverglasung demontiert. Die Lüftungsflügel ohne hinterem Schenkel an den Aluminiumprofilen lassen sich dann leicht in die Öffnung einbauen. Zum Schluss wird der innere Blendrahmen befestigt. Damit erübrigt sich eine großflächige Demontage der Paneelverglasung.

Insektenschutz
Insektenschutz

Insektenschutz oder auch Vogelschutzgitter aus fein- oder grobmaschigem Drahtgitter lassen sich an der Außenseite aller Lüftungsflügeln anbringen und schützen gegen Eindringen von Insekten und Vögeln.

RWA-Wandklappe mit pneumatischer Betätigung
RWA-Wandklappe mit pneumatischer Betätigung

RWA Kippflügel können erforderlichenfalls um 90° nach Außen geöffnet werden, wenn der Pneumatikzylinder zusätzlich mit einer Öffnungstravers versehen ist. RWA Kippflügel erhalten in der Regel eine Thermoauslösung und eine separate CO² Patrone, die auch ohne Handauslösung über die Alarmstation am Flügel selbsttätig im Brandfall für eine Öffnung des Flügels sorgt.

RWA-Wandklappe mit elektrischer Betätigung
RWA-Wandklappe mit elektrischer Betätigung

RWA Wandklappen können anstelle der pneumatischen Betätigung auch elektromotorisch betätigt werden. Ein 24 V E-Motor verbunden mit einer Traversenmechanik erlaubt eine Öffnung nach Außen um 90°.

Zuluft-Wandklappe mit pneumatischer Betätigung
Zuluft-Wandklappe mit pneumatischer Betätigung

Zuluft-Wandklappe mit pneumatischer Betätigung haben den gleichen Aufbau wie RWA-Wandklappen. Die Zuluftklappen werden sinnvollerweise mit der RWA Auslösung verbunden, um zeitgleich ausreichend nachströmende Zuluft zum Rauchabzug beizusteuern.

Zuluft-Wandklappe mit elektrischer Betätigung
Zuluft-Wandklappe mit elektrischer Betätigung

Zuluft-Wandklappen mit Betätigung über 24 V E-Motore sollten wie pneumatisch betriebene Zuluftklappen möglichst im unteren Wandbereich angeordnet werden, damit die Zuluft für eine höhere rauchfreie Schicht am Boden des Gebäudes sorgt.

Copyright © 2019 dott.gallina Srl | All rights about images and content are under dott.gallina Srl property, therefore it’s forbidden to spread them.

The informations is provided in good faith but this is not binding for the manufacturing company Dott.Gallina Srl. Contact our sales offices in order to confirm the data before purchase.