Sprossenlose Wandverglasung <small>mit 40mm Paneele</small>

Sprossenlose Wandverglasung mit 40mm Paneele

Wir helfen Ihnen bei der Erstellung eines Ausschreibungstextes

Wir haben Ihnen Texte vorbereitet, die Sie einfach aus der Webseite in Ihr Ausschreibungsprogramm kopieren können.

Klicken Sie dazu einfach auf das Symbol und wählen Sie Ausschreibungstext kopieren.
Je nach Verfügbarkeit finden Sie dort auch hochauflösende Grafiken in den Formaten PDF, JPG oder DWG zum Herunterladen.

Wandverglasung in Laibung Ganzalu
2.1.1. Wandverglasung in Laibung Ganzalu

Aluminium Profilsystem ohne thermische Trennung zum Einbau zwischen Brüstung und Sturz, bestehend aus Fußprofilen mit separat zu befestigenden Wetterschenkeln und 1- oder 2-teiligen Rahmenprofilen - für kostengünstige Einfassungen ohne hohe Ansprüche an eine thermische Isolierung

Wandverglasung in Laibung für Verglasungshöhen über 6,00 m
2.1.2. Wandverglasung in Laibung für Verglasungshöhen über 6,00 m

Aluminium Profilsystem ohne thermische Trennung zum Einbau zwischen Brüstung und Sturz, bestehend aus Fußprofilen mit oder ohne Wetterschenkeln und oberen Rahmenprofilen mit verlängerten Schenkeln für Verglasungshöhen > 6,00 m zum Ausgleich erhöhter temperaturbedingter Ausdehnung der Verglasungspaneele

Wandverglasung vorgehängte Fassade
2.1.3. Wandverglasung vorgehängte Fassade

Aluminium Profilsystem (VF) zur Befestigung vor einer Hinterkonstruktion, bestehend aus Fußprofilen mit zusätzlich zu befestigenden Wetterschenkeln in variablen Ausladungen und 2-teiligen Rahmenprofilen

Wandverglasung vorgehängte Fassade für Verglasungshöhen über 6,00 m
2.1.4. Wandverglasung vorgehängte Fassade für Verglasungshöhen über 6,00 m

Aluminium Profilsystem (VF) zur Befestigung vor einer Hinterkonstruktion, bestehend aus Fußprofilen mit zusätzlich zu befestigenden Wetterschenkeln in variablen Ausladungen und oberen 2-teiligen Rahmenprofilen mit verlängerten Schenkeln für Verglasungshöhen > 6,00 m zum Ausgleich erhöhter temperaturbedingter Ausdehnung der Verglasungspaneele sowie seitliche 2-teilige Rahmenprofile

Wandverglasung Laibung thermisch getrennt
2.1.5. Wandverglasung Laibung thermisch getrennt

Aluminium Profilsystem mit thermischer Trennung zum Einbau zwischen Brüstung und Sturz, bestehend aus Fußprofilen mit separat zu befestigenden Wetterschenkeln und 1- oder 2-teiligen oberen und seitlichen Rahmenprofilen - für Einfassungen mit hohen Ansprüchen an eine thermische Isolierung

2.1.5.1
2.1.5.1 PDF JPG DWG

Zulage: Isolierstreifen 643 210 innen oberseitig einkleben (zur verbesserten Isolation)

2.1.5.2
2.1.5.2 PDF JPG DWG

Zulage: Isolierstreifen 643 215 innen oberseitig einkleben (zur verbesserten Isolation)

2.1.5.3
2.1.5.3 PDF JPG DWG

Zulage: Isolierstreifen 643 220 zwischen Auflagefüße einkleben (zur verbesserten Isolation)

2.1.5.4
2.1.5.4 PDF JPG DWG

Aluminium Adapterprofil 641 043 thermisch getrennt pressblank (pulverbeschichtet nach RAL, eloxiert E6/EV1), Höhe 30 mm zur Niveauerhöhung des Fußprofils und Wetterschenkeln mit größerer Ausladung

Wandverglasung Laibung thermisch getrennt für Verglasungshöhen > 6,00 m
2.1.6. Wandverglasung Laibung thermisch getrennt für Verglasungshöhen > 6,00 m

Aluminium Profilsystem mit thermischer Trennung zum Einbau zwischen Brüstung und Sturz, bestehend aus Fußprofilen mit nachträglich zu befestigenden Wetterschenkeln und 1- oder 2-teiligen oberen Rahmenprofilen mit verlängerten Schenkeln zum Ausgleich temperaturbedingter Ausdehnung der Verglasungspaneele - für Einfassungen mit hohen Ansprüchen an eine thermische Isolierung.

2.1.6.1 <!-- 2.1.5.2 -->
2.1.6.1 PDF JPG DWG

Zulage: Isolierstreifen 643 215 innen oberseitig einkleben (zur verbesserten Isolation)

2.1.6.3 <!-- 2.1.5.3 -->
2.1.6.3 PDF JPG DWG

Zulage: Isolierstreifen 643 220 zwischen Auflagefüße einkleben (zur verbesserten Isolation)

2.1.6.4 <!-- 2.1.5.4 -->
2.1.6.4 PDF JPG DWG

Aluminium Adapterprofil 641 043 thermisch getrennt pressblank (pulverbeschichtet nach RAL, eloxiert E6/EV1), Höhe 30 mm zur Niveauerhöhung des Fußprofils und Wetterschenkeln mit größerer Ausladung

Wandverglasung Laibung thermisch getrennt mit integriertem Wetterschenkel
2.1.7. Wandverglasung Laibung thermisch getrennt mit integriertem Wetterschenkel

Aluminium Profilsystem mit thermischer Trennung zum Einbau zwischen Brüstung und Sturz, bestehend aus Fußprofilen mit angeformten Wetterschenkeln in Ausladungen 110 und 150 mm, seitlichen Rahmenprofilen - für eine schnelle und kostengünstige Montage

2.1.7.1 <!-- 2.1.5.1 -->
2.1.7.1 PDF JPG DWG

Zulage: Isolierstreifen 643 210 innen oberseitig einkleben (zur verbesserten Isolation)

2.1.7.2
2.1.7.2 PDF JPG DWG

Zulage: Isolierstreifen 643 230 zwischen Auflagefüße einkleben (zur verbesserten Isolation)

Wandverglasung vorgehängte Fassade VF thermisch getrennt
2.1.8. Wandverglasung vorgehängte Fassade VF thermisch getrennt

Aluminium Profilsystem mit thermischer Trennung zur Befestigung vor einer Hinterkonstruktion, bestehend aus Fußprofilen mit nachträglich zu befestigenden Wetterschenkeln und 1- oder 2-teiligen oberen und seitlichen Rahmenprofilen - für Einfassungen mit hohen Ansprüchen an eine thermische Isolierung

2.1.8.1 <!-- 2.1.5.2 -->
2.1.8.1 PDF JPG DWG

Zulage: Isolierstreifen 643 215 innen oberseitig einkleben (zur verbesserten Isolation)

2.1.8.2 <!-- 2.1.5.3 -->
2.1.8.2 PDF JPG DWG

Zulage: Isolierstreifen 643 220 zwischen Auflagefüße einkleben (zur verbesserten Isolation)

Aluminium H-Sprosse
2.1.9. Aluminium H-Sprosse

Isolierende Aluminium H-Sprosse mit thermischer Trennung, 3-teilig mit abnehmbarer Decksprosse, zur Unterbrechung der Paneelverglasung und Aufnahme von Dachklappen, durch geringere Tiefe einsetzbar in alle Fuß- und Rahmenprofile ohne Ausklinkungen.

Aluminium Traversprofil Standard
2.1.10. Aluminium Traversprofil Standard

Aluminium Traversprofil thermisch getrennt, 1-teilig, zur horizontalen Unterbrechung der Paneelverglasung insbesondere bei hohen Verglasungen

Aluminium Traversprofil Isowand oben/Seite
2.1.11. Aluminium Traversprofil Isowand oben/Seite

Aluminium Traversprofil thermisch getrennt, 2-teilig, als oberer und seitlicher Anschluss an die Isowand, frei von Kältebrücken, ersetzt die zusätzliche Einfassung der Sandwichwände im Bereich der Wandlichtbänder

Aluminium Traversprofil Isowand unten
2.1.12. Aluminium Traversprofil Isowand unten

Aluminium Traversprofil thermisch getrennt, 2-teilig, als unterer Anschluss an die Isowand, frei von Kältebrücken, ersetzt die zusätzliche Einfassung der Sandwichwände im Bereich der Wandlichtbänder

Aluminium Eckprofil
2.1.13. Aluminium Eckprofil

Aluminium Eckprofil thermisch getrennt, 3-teilig, zur schlanken Einfassung der Lichtbauelemente an 90° Ecken

Eckprofil transparent
2.1.14. Eckprofil transparent

Eckprofil aus transparentem Polycarbonat, 2-teilig, mit transparenten Dichtungsbändern zur dauerhaften verschmutzungsfreien Verbindung zu den einzufassenden Lichtbauelementen

VA Soganker
2.1.15. VA Soganker

Soganker aus VA Stahl zur gleitenden Befestigung an der innenseitigen Sogankernut der Lichtbauelemente mit den Querpfetten der Hinterkonstruktion, nachträgliche Montage von Innen möglich

Aluminium Flachsoganker
2.1.16. Aluminium Flachsoganker

Flachsoganker aus stranggepressten Aluminiumprofilen zur gleitenden Befestigung an der innenseitigen Sogankernut der Lichtbauelemente mit den Querpfetten der Hinterkonstruktion, fortlaufende wirtschaftliche Montage von außen, deutlich erhöhte Sogwiderstandswerte in zwei Größen (F60 mit 60 mm Länge und F120 mit 120 mm Länge)

Verstärkungsrohr 34 x 34
2.1.17. Verstärkungsrohr 34 x 34

Aluminium Verstärkungsrohr, eingeschoben in eine Kammer der Lichtbauelemente, zur Aussteifung der Lichtpaneele, zur Vermeidung weiterer Querriegel und um höhere Spannweiten im Einfeldbereich zu erreichen

Copyright © 2022 dott.gallina Srl | All rights about images and content are under dott.gallina Srl property, therefore it’s forbidden to spread them.

The informations is provided in good faith but this is not binding for the manufacturing company Dott.Gallina Srl. Contact our sales offices in order to confirm the data before purchase.